Dialog schließen
Zurück
Überspringen (Enter drücken) Überspringen zur Fußzeile (Enter drücken)

Unis in Hamburg – Studieren in der Hansestadt

Auch im Bereich der Wissenschaft macht Hamburg seinem Ruf als Weltstadt alle Ehre: die Hansestadt verzeichnet über 20 Hochschulen. Rund 75.000 Studierende sind in den über 300 Studiengängen in Hamburg eingeschrieben und genießen in der vorlesungsfreien Zeit das internationale Metropolen-Flair der Stadt. In unserem Blogbeitrag erfährst du mehr über einige der staatlichen und privaten Hochschulen sowie Universitäten in Hamburg.


Universität Hamburg: Die größte Uni im Norden

Mitten im Herzen von Hamburg befindet sich die Universität Hamburg, die sich seit 2019 als Exzellenzuniversität bezeichnen darf. Mit über 200 Studiengängen sowie über 43.000 eingeschriebenen Studierenden gilt die Universität Hamburg als größte Uni Norddeutschlands. An den folgenden acht Fakultäten der Exzellenzuniversität kannst du deinen Interessen nachgehen:

Neben dem breiten Angebot an Studiengängen – von beispielsweise Wirtschaftsingenieurwesen über Wirtschaftsinformatik bis hin zu Meteorologie und Zahnmedizin – zeichnen Kooperationen sowie die internationale Zusammenarbeit mit Partnerhochschulen die Uni aus.


HAW Hamburg: Hochschule mit nachhaltiger Vision

Ebenfalls in Hamburgischer Trägerschaft befindet sich die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, die auch als HAW Hamburg bekannt ist. Da sich die HAW Hamburg auf vier Standorte in der Stadt verteilt, lernst du beim Studium an dieser Hochschule während des Alltags auf dem Campus verschiedene Ecken von Hamburg kennen. Dank des öffentlichen Nahverkehrs sind alle Standorte gut zu erreichen. Insgesamt hat die Hochschule 75 Studiengänge zu bieten. Dazu zählen neben 40 Bachelorstudiengängen auch 34 Masterstudiengänge. Dir ist ein direkter Praxisbezug wichtig? Dann ist die HAW Hamburg eine gute Wahl, denn unter den Bachelorstudiengängen befinden sich drei duale Studiengänge sowie zehn Studiengänge, die ebenfalls dual absolviert werden können. So sammelst du bereits während des Studiums relevante Erfahrungen in der Praxis. Die HAW Hamburg lockt Studienanwärter und -anwärterinnen mit Angeboten an den folgenden vier Fakultäten:

Zudem überzeugt die Hochschule mit ihrer Vision am Puls der Zeit: Die HAW Hamburg verfolgt das Ziel, nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu entwickeln.


Technische Universität Hamburg: Technik für Menschen

An der Technischen Universität Hamburg (TUHH) im Stadtteil Harburg sind derzeit über 7.000 Studierende eingeschrieben. Diese gehen ihren Interessen in Studiengängen in den folgenden Bereichen nach:

Allgemein handelt es sich bei der TUHH um eine Universität mit internationaler Ausrichtung. Zu ihren Kompetenzfeldern zählen Aviation and Maritime Systems, Life Science Technologies und Green Technologies. Stets im Visier bei Lehre, Forschung und Technologietransfer ist das Leitmotiv der Technischen Universität: Technik für Menschen zu entwickeln.


HafenCity Universität Hamburg: Baukunst & Metropolenentwicklung

Die HafenCity Universität Hamburg (HCU) setzt auf interdisziplinäre Forschung und Lehre. Dabei geht die Uni für Baukunst und Metropolenentwicklung gegenwärtige räumliche und bauliche Herausforderungen an. Ziel ist das Erarbeiten von Lösungen, die zu einer lebenswerten und nachhaltigen Entwicklung von Städten und Regionen beitragen. Der Name der HCU ist von deren Standort abgeleitet. Wenn du dich für ein Studium an der HafenCity Universität Hamburg entscheidest, kannst du zwischen folgenden Bachelorstudiengängen wählen:

Darüber hinaus bietet die Uni sechs verschiedene Masterstudiengänge an, in denen du dein Wissen vertiefen kannst.


Hochschule für Musik und Theater - Für kreative Köpfe

Dir sind Studiengänge wie Wirtschaftsrecht, Informationstechnik und Wirtschaftsinformatik zu trocken? Dann könnte dich das Studienangebot der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) ansprechen. Wähle an dieser Hochschule zwischen:

Mit seinem facettenreichen Ausbildungsspektrum in Musik, Theater, Pädagogik und Wissenschaft, einem Spielplan von über 400 jährlichen Veranstaltungen und dem Bekenntnis zur „Künstlerischen Exzellenz in gesellschaftlicher Verantwortung“ hebt sich die HfMT von anderen Hamburger Unis ab.


Brand University of Applied Science – Hochschule für Markenmanagement

Die Brand University of Applied Science ist eine der vielen privaten Universitäten in der Hansestadt. Die Hochschule hat sich auf das Gebiet des Markenmanagements spezialisiert und besteht aus einem internationalen Team von Dozenten, Professoren, Praktikern und Experten. Folgende Studiengänge werden hier angeboten:


NBS Northern Business School: Studium in Vollzeit oder Teilzeit

Neben der Brand University of Applied Science ist die Northern Business School ebenfalls eine private Hochschule. An der NBS, mit seinen ca. 1.200 Studenten, können Interessierte sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit studieren. Hierbei kann aus den verschiedensten Studiengängen gewählt werden:

Die Hochschule fokussiert sich auf das Kleingruppenprinzip. Studierende können hier eine aktuelle Lehre sowie eine intensive Unterstützung vom Lehrstuhl erwarten. Ein modernes Lernumfeld und innovative Forschung zählen ebenfalls zu den Benefits der Northern Business School.


Fazit: Hamburgs Unis bieten Vielfalt

Wer in den Genuss von Hamburgs Hafenromantik und der riesigen Auswahl an Studiengängen kommen möchte, ist sowohl an den staatlichen als auch an den privaten Universitäten und Hochschulen in Hamburg hervorragend aufgehoben. Informiere dich bestenfalls frühzeitig, ob die Aufnahme eines Studiums an der Uni deiner Wahl lediglich zum Wintersemester oder auch im Sommer möglich ist. Übrigens muss das Studieren in der Hansestadt nicht zwangsläufig teuer sein, denn im Studentenheim von Uninest kommst du in Hamburg erschwinglich und komfortabel unter.