Die besten Städte in Deutschland für Studenten

Deutschland hat viel zu bieten: von Bier über Bratwurst, bis zu einer besonderen Beziehung zu David Hasselhoff 😉 Gibt es als junger Mensch einen besseren Ort zum Studieren? Mit fast 400 Universitäten hält Deutschland eine große Auswahl an Studiengängen für die vielfältige Studentenschaft bereit. Um bei den Klischees zu bleiben: Zieh Deine Lederhose an, füll Deinen Krug und mach Dich bereit, denn wir haben eine Liste der besten Städte für Studenten in Deutschland zusammengestellt.

Dresden

Dresden

Wenn Du das Malerische schätzt, dann ist Dresden der richtige Ort für Dich. Es gibt einen guten Grund, warum diese Stadt international als Schmuckkästchen Deutschlands bezeichnet wird. Die atemberaubende Architektur und gepflegten Freiflächen lassen Dir während des Studiums viel Raum zur Inspiration – 40.000 Studenten können sich nicht irren.

Unterhaltung & Nachtleben 

Dresden ist in zwei Teile geteilt und bringt Geschichte und Moderne zusammen. Die Altstadt ist eine wunderschöne Gegend, in der Du Museen, Bibliotheken und andere einzigartige Orte findest. Die Neustadt ist die Gegend, in der ein Großteil der Studenten zu finden ist. Hier befinden sich zahlreiche Bars und Clubs, in denen sich die Studenten bei dem einen oder anderen Getränk austauschen – die Preise sind studentenfreundlich.

Essen

Wenn es ums Essen geht, so wird in Dresden jeder fündig. Die gastronomische Auswahl, die sich über die beiden Stadtteile verteilt, ist endlos und bietet eine Mischung aus lokaler und internationaler Küche – und das für jeden Geldbeutel. Es gibt sowohl preiswerte Cafés in der Neustadt oder als auch gehobene Restaurants in der Altstadt. Wir empfehlen die „Fettboy“ Burger, ab 4,30 €.

Frankfurt

Frankfurt

Wo könnte man besser studieren als in der Stadt, der nachgesagt wird, über die siebtbeste Lebensqualität der Welt zu verfügen? Frankfurt ist unglaublich gut mit dem Rest von Deutschland verbunden, was bedeutet, dass Du viele Möglichkeiten hast, andere deutsche Städte von diesem Knotenpunkt aus zu erkunden. Obwohl Frankfurt nicht die günstigste Stadt Deutschlands ist, entschädigt die Metropole mit einem reichen kulturellen Erbe und erstklassigen Bildungsinstitutionen. Das macht Frankfurt zu eine der besten Studentenstädte des Landes.

Unterhaltung & Nachtleben 

Das Zentrum von Frankfurt ist ein wichtiger Standort für Unternehmen und damit Deutschlands Antwort auf Singapur oder Tokio – ein geschäftiger Handelsknotenpunkt. Davon abgesehen gibt es eine große Menge an Studenten, die in den verschiedenen studentischen Stadtteilen Mainhattans zuhause sind. Der Stadtteil Bockenheim ist einer der Standorte der Johann Wolfgang-Goethe-Universität und verfügt über eine große Studierendengemeinschaft. Hier findest Du viele günstige Bars, in denen Du Dich mit Freunden treffen kannst. Für erschwingliches Bier und eine gemütliche Atmosphäre empfehlen wir Dir „Zum Tannenbaum“, nur drei Gehminuten von unserem Alvarium entfernt.

Essen

Wenn Du an deutsche Wurstwaren denkst, denkst Du wahrscheinlich an den Allzeitliebling, den Frankfurter. Die Leute strömen von nah und fern, nur um eine authentische Version dieses leckeren Snacks aus Rind- und Schweinefleisch zu probieren. Du bekommst praktisch überall in der Stadt für ein paar Euro einen Frankfurter, aber wir empfehlen Dir eine Einkehr in die Apfelweinwirtschaft „Ebbelwoi Unser“. Hier kannst Du eine tolle Atmosphäre und hochwertiges Essens genießen.

Hamburg

Hamburg ist DIE deutsche Stadt für Shopping, Unterhaltung und Entspannung. Kultur wird hier großgeschrieben und die Hansestadt ist somit der ideale Ort für Studenten zum Leben. Aber Achtung: Lasse Dich nicht zu sehr von den zahlreichen Konzerthallen, Kunstgalerien, Theatern, Clubs und Bars ablenken – Du sollst trotzdem noch lernen 😉 Es gibt nur wenige Orte, die besser für eine gute Ausbildung geeignet sind als dieses große europäische Wissenschafts- und Bildungszentrum Namens Hamburg.

Unterhaltung & Nachtleben

Mit über 100 Musikclubs, 60 Museen und 30 Kinos ist Hamburg geradezu ein Studentenparadies. Dank dem beeindruckend pünktlichen öffentlichen Nahverkehr der Stadt wirst Du nie zu spät zu einem Konzert (oder einer Vorlesung) kommen. Ende September findet eines der größten Clubfestivals in Europa statt. Das Reeperbahn Festival bietet Dir die perfekte Gelegenheit, Dich mit Deinen Kommilitonen zu Musik, Kunst und Film auszutauschen.

Essen

Wo kann man wohl besser einen Hamburger probieren, als einem Ort, der ihm seinen Namen gibt? In Hamburg gibt es jede Menge zu essen, egal wie hoch Dein Budget ist und in welche Essensrichtung es gehen soll – vom normalen Burger bis hin zum schicken Essen wird für jeden etwas dabei sein. Für Hamburger Traditionsgerichte und Hausmannskost empfehlen wir „Frau Möller“ – nur eine 10-minütige Fahrt von unserem Navale entfernt.

Dieses Restaurant bietet eine gemütliche Atmosphäre zu fairen Preisen. Dort wird es Dir sicherlich gefallen.

Münster

Munster

Für diejenigen unter uns, die einen ruhigeren Ort bevorzugen: Münster bietet die Ruhe einer Kleinstadt, aber das Nachtleben einer Großstadt. Das bedeutet, Du bist genau am richtigen Ort, um zu lernen und trotzdem eine gute Zeit zu haben. In einer ruhigen Ecke von Deutschland gelegen, ist es ein großartiger Ort, um Dein Studium nach draußen zu verlagern. Du kannst den Tag am Aasee verbringen und dort in ruhiger Atmosphäre Deine Arbeit erledigen. Die Stadt genießt außerdem den Ruf sehr gastfreundlich zu sein.

Unterhaltung & Nachtleben  

In Münster findest Du zahlreiche Museen oder Galerien, die zum Besuch einladen. Genieße die reiche Kultur der Stadt oder unternimm eine Bootsfahrt auf dem Aasee. Es gibt viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Sowohl tagsüber, als auch in den Abendstunden. Entspanne Dich in einem Biergarten oder verbringe den Abend in einer Cocktailbar. Die „Pension Schmidt“ ist bei Studenten besonders beliebt und bietet studentische Veranstaltungen in einem gemütlichen Ambiente im Stil der 70er Jahre.

Essen

Erlebe eine vielfältige Küche mit studentenfreundlichen Preisen. Du kannst alles von lokalen Wurstwaren, bis hin zu vietnamesischen Frühlingsrollen probieren, ohne zu viel ausgeben zu müssen. Die lokalen Köstlichkeiten unterscheiden sich etwas von der typisch deutschen Küche. So musst Du zum Beispiel unbedingt Pumpernickel probieren. Wir empfehlen Dir, in der akademischen Bieranstalt „Cavete“ zu essen. Diese ist nur 10 Minuten von unserer Residence entfernt. Dort bekommst Du vegetarische Gerichte zu einem vernünftigen Preis.

Darmstadt

Darmstadt

Auch Darmstadt ist eine sehr gastfreundliche Stadt. Die Darmstädter, die sich gerne als „Heiner“ bezeichnen, sind für ihr offenes Wesen bekannt. Genieße die vielen Grünflächen, Museen, Bibliotheken und anderen entspannten Orte, die zum Lernen einladen.

Unterhaltung & Nachtleben

Du denkst vielleicht, dass so eine kleine Stadt einem Studenten kein Nachtleben bieten kann. Aber ein Vorteil der Stadt ist, dass Du die vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten wirklich erleben und herausfinden kannst, was wirklich zu Dir passt. Du wirst wahrscheinlich auf Leute stoßen, die Du kennst, aber Du hast auch viele Möglichkeiten, neue Freunde zu finden. Das Nachtleben reicht von irischen Bars bis hin zu Pubs und sogar einem oder zwei Clubs – in der Tat ist Darmstadt dafür bekannt, die Karrieren einiger der bekanntesten Techno-DJs der Welt vorangetrieben zu haben. Außerdem finden jedes Jahr zwei überregional bekannte Feste in Darmstadt statt: das Heinerfest und das Schloßgrabenfest – beides äußerst populäre Veranstaltungen, die in großen Mengen besucht werden.

Essen

Darmstadt bietet für jeden Geschmack etwas. Von Burgern über vegetarische Gerichte, bis hin zu traditioneller deutscher Küche (direkt aus Hessen). Wir empfehlen das „Café Habibi“, mit internationaler vegetarischer und veganer Küche, das nur eine achtminütige Fahrt (oder 20 Minuten zu Fuß) von unserer Residence entfernt ist.

Hier bekommst Du großzügige Portionen zu einem vernünftigen Preis.

Berlin

berlin

Berlin ist eine der facettenreichsten Städte der Welt, mit 12 Bezirken, die ein unglaublich multikulturelles Umfeld bilden. Wenn Du hier lebst, wirst Du nicht zu kurz kommen, denn es gibt viel Geschichte, Kultur und verschiedene Szenen, in die Du Dich während Deines Studiums vertiefen kannst.

Unterhaltung & Nachtleben

Berlin verfügt über ein vielfältiges Nachtleben mit einer Reihe von Bars und Clubs, die für jeden Geschmack etwas bieten. Solltest Du auf der Suche nach einem günstigen Drink sein, empfehlen wir Dir das „Schloss Neuschweinsteiger“ – eine trendige Bar mit edlem Holzdekor, die für ihre günstigen Whiskey Sours bekannt ist.

Das Juwel des Berliner Nachtlebens ist die Clubszene. Das „Berghain“ ist für seine Technomusik weltbekannt und prominente DJs treten hier regelmäßig auf. Di Clubs haben bis spät in die Nacht geöffnet. Wer also gerne bis 8 Uhr früh feiern möchte, ist in Berlin genau richtig.

Essen

Die Essensauswahl in Berlin ist riesig. Hier findest Du verschiedenste Küchen und es wird auf jeden Fall etwas in Deinem Budget dabei sein. Einige der kostengünstigsten (und schmackhaftesten) Gerichte, die in Berlin zu finden sind, sind klassisches Streetfood – Straßenverkäufer verkaufen an allen Ecken leckere Snacks, die manches Restaurant verblassen lassen. Wir empfehlen den Cheeseburger von „Bunsmobile“, den Du im „Bite Club“ findest. Diese Veranstaltung findet alle zwei Wochen am Flussufer in Kreuzberg statt und dort gastieren eine Reihe verschiedener Anbieter. Am besten gehst Du schon früh hin, weil es sehr voll wird.

Deutschland durch Uninest erleben

Deutschland hat in Sachen Bildung und Unterhaltung viel zu bieten – das macht es zu einem idealen Land für Studenten. Das perfekte Gleichgewicht zu finden, ist wichtig für die Studienerfahrung. Wir wissen, dass Du eine gute Zeit haben willst, während Du lernst, und es gibt keinen besseren Weg, dies zu tun, als in die Kultur einer neuen Stadt einzutauchen.

Unsere Unterkünfte bieten Dir alles, was Du brauchst, um das Beste aus Deiner Studienzeit zu machen – von zentralen Standorten bis hin zu exzellenten Räumlichkeiten zum Lernen.

Möchtest Du mehr über Deutschlands beste Studentenstädte erfahren? Unsere Tipps für Studenten enthalten zahlreiche Empfehlungen zu den Themen Einkaufen, Unterhaltung, Lifestyle und Essen. Wähle eine Stadt und schau Dir unsere Lieblings-Hotspots an.

 

 

Tipps um beim Studieren konzentriert zu bleiben

Du setzt Dich an Deinen Schreibtisch, um zu lernen und auf einmal ist es 2 Uhr morgens und Du hängst immer noch vor YouTube – kommt Dir das bekannt vor? Jeder Student weiß, dass es manchmal ganz schön schwer sein kann, konzentriert zu bleiben. Oft sitzt man stundenlang am Schreibtisch und fühlt sich trotzdem als hätte man nicht viel getan.

Leider gibt es keine schnelle Lösung, um Prokrastination zu vermeiden und konzentriert zu bleiben. Aber es gibt ein paar Tricks um Deinen Fokus zu verbessern und Dein Studium dadurch schneller voran zu treiben.

Beseitige Dinge, die Dich ablenken

Du brauchst die richtige Umgebung, um Dich komplett zu konzentrieren. Dir ist bestimmt schon aufgefallen, wie viel produktiver Du in der Bibliothek lernen kannst im Vergleich zu Zuhause? Das liegt daran, dass Du in der Bibliothek nicht die gleichen Ablenkungen hast wie in Deinem eigenen Zimmer. Von störenden Mitbewohnern bis hin zu elektronischen Geräten gibt es viele Dinge, die Deine Lerneinheiten unterbrechen können.

Beginne damit, die schlimmsten Übeltäter zu erkennen, wenn es um Ablenkung geht und arbeite daran, diese einzeln zu beseitigen. Wenn Du alle fünf Minuten auf Dein Handy schaust (besonders dann, wenn es auf lautlos ist), schalte es aus, bis Du fertig bist und überlege außerhaus zu lernen – irgendwo, wo Du weißt, dass Du nicht gestört wirst.

Erstelle eine Lern-Playlist

Wenn Du in einen Lernbereich an der Universität gehst, wirst Du feststellen, dass die meisten Menschen dort Kopfhörer tragen. Die Forschung hat gezeigt, dass das Hören klassischer Musik dazu beitragen kann, die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis während des Lernens zu verbessern – der sogenannte Mozart-Effekt. Auch wenn Mozart nicht die erste Wahl für Deine Lern-Playlist ist, klassische Musik eignet sich gut zur Konzentration, weil es keine Texte gibt, die Dich ablenken könnten.

Die bekannten Streaming-Dienste sind voll von Lern-Playlists und klassischer Musik, sodass Du experimentieren kannst, bis Du herausfindest, was für Dich am besten funktioniert. Wenn es Dir jedoch schwerfällt, Dich mit Musik zu konzentrieren, solltest Du stattdessen sogenannte Ambient Sounds mit sanften, warmen Klängen hören. Dadurch werden externe Ablenkungen immer noch blockiert, ohne Dich dabei abzulenken.

Sperre Deinen Browser

Mit Apps wie StayFocused und ColdTurkey kannst Du bestimmte Websites – wie soziale Netzwerke – blockieren. So kannst Du zwar weiterhin auf die benötigten Ressourcen im Netz zugreifen, aber wirst daran gehindert auf die Webseiten zu gehen, die Dich ablenken. Wenn Du nicht vollständig verzichten willst, kannst Du zunächst festlegen, wie viel Zeit Dir erlaubt wird auf den sozialen Netzwerken oder einer anderen Website zu verbringen, die Dich normalerweise vom Lernen ablenken würden.

Erstelle eine Aufgabenliste

Manchmal, wenn Du an Deinem Schreibtisch sitzt, bist Du schier überwältigt von der Menge an Dingen, die Du zu erledigen hast. Ständig müssen irgendwelche Fristen eingehalten werden. Eine To-Do-Liste kann Dir dabei helfen, Aufgaben zu priorisieren und zu verfolgen was noch erledigt werden muss.

Schnell macht man sich viele Gedanken über unerledigte Aufgaben. Indem Du eine Liste verwendest, Du Dich darauf konzentrieren Aufgaben tatsächlich zu erledigen anstatt darüber zu grübeln, wie viel Du noch zu tun hast.

Belohne Dich selbst

Oft verlierst Du den Fokus, wenn Du zu lange gelernt hast oder keinen Anreiz hast, eine bestimmte Aufgabe zu beenden. Um dies zu vermeiden, reduziere Deine Arbeitslast und konzentriere Dich auf festgelegte Aufgaben. Belohne Dich anschließend für jede erledigte Aufgabe. Auf diese Weise kannst Du, wenn Deine Aufmerksamkeit anfängt zu driften, die Belohnung als Anreiz nutzen, Deine Arbeit zu beenden, anstatt sie auf einen anderen Tag zu verschieben.

Kein Multitasking

Anstatt zu versuchen, alles auf einmal zu tun, konzentriere Dich auf eine Sache. Multitasking zieht Deinen Fokus in verschiedene Richtungen und am Ende wird keine der Aufgaben Deine volle Aufmerksamkeit bekommen. Laut einer Studie der Stanford University aus dem Jahr 2009 zeigten Studenten, die sich selbst als Medien-Multitasker bezeichneten, schlechte Ergebnisse was die Aufmerksamkeitsspanne, die Gedächtniskapazität und die Fähigkeit, von einer Aufgabe zur nächsten zu wechseln, betrifft.

Um den Drang nach Multitasking zu begegnen solltest Du Deine Lernsitzungen aufgabenbasiert gestalten – mit dem Ziel, jeweils eine bestimmte Aufgabe zu erledigen – anstatt eine lange Sitzung zu absolvieren, bei der Du alles auf Deiner To-Do-Liste erledigen möchtest.

Befolge diese 5-Minuten-Regel

Wenn Du merkst, dass Deine Konzentration nachlässt, steigt Deine Frustration und Du kommst in die Versuchung ganz aufzugeben. Versuche diese Technik, um weiter motiviert zu bleiben.

Wenn Du anfängst Dich zu langweilen oder den Fokus zu verlieren, sage Dir, dass Du noch 5 Minuten lernen wirst und danach eine Pause machst. Wenn die Zeit abgelaufen ist, ziele auf fünf weitere Minuten und so weiter. Für fünf Minuten fokussiert zu bleiben, klingt viel realistischer, als sich davon zu überzeugen, konzentriert zu bleiben, bis Du mit all Deiner Arbeit fertig bist.

Es kann schwierig sein, sich auf das Lernen zu konzentrieren, wenn Du andere Dinge im Kopf hast.\

Ob es nun um Heimweg geht oder Tipps, wie man sich an der Universität organisieren kann.

Unser Blog ist voll von Ressourcen, die Dir dabei helfen, Deine Zeit als Student optimal zu nutzen.

Unsere Top 5 Wochenendausflüge für Studenten in Deutschland

Das ganze Arbeiten und Lernen können Deine Zeit als Student teilweise extrem eintönig machen. Ja, sogar in Deutschland!

Für viele internationale Studenten hier in Deutschland ist ein Auslandsstudium die perfekte Gelegenheit, um dieses vielfältige und aufregende Land kennen zu lernen und zu erkunden. Wir haben genau die richtigen Tipps für Dich, wenn Du hoffst, mehr von Deutschland zu sehen, ohne Deine Ausbildung zu gefährden. Wir haben für Dich Karten gewälzt und fünf Städte ausgesucht, die Du unbedingt besuchen musst, während Du hier bist.

Hast Du Lust auf einen Roadtrip?

1. Heidelberg

Gut zu erreichen, z.B. aus Darmstadt (Uninest: Elementum)

Nur eine Stunde mit dem Zug in Richtung Süden, erreicht man von Darmstadt aus die alte Universitätsstadt Heidelberg. Heidelberg ist eines der romantischsten Reiseziele Europas, dank seiner Lage am Flussufer, seiner vielen charmanten Brücken und alten Ruinen.

Mit Heidelberg praktisch vor Deiner Haustür, musst Du nicht weit reisen, um angenehmes Wetter zu genießen. Die Stadt ist bekannt für sein wunderbares Klima – Essen im Freien ist hier kein Problem.

Heidelberg ist fußgängerfreundlich und einfach zu Fuß zu erkunden. Somit kannst Du unterwegs viel Geld sparen.

2. Bremen

bremen

Gut zu erreichen, z.B. aus Hamburg (Uninest: Navale)

Hamburg ist wirklich eine Augenweide, aber unsere erste Wahl für einen Ausflug außerhalb Hamburgs ist Bremen – eine Hansestadt, die nur eine Stunde mit dem Zug entfernt liegt.

Ob Du das Renaissance-Rathaus, das im frühen 15. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut wurde bewunderst, oder einen Spaziergang durch den Schnoor machst (ein Labyrinth aus kleinen Gassen mit charmanten Häusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert), Bremen wird Dich in eine andere Zeit reisen lassen – weit, weit weg. Du darfst auf gar keinen Fall vergessen, die Beine des Esels der Bremer Stadtmusikanten-Statue zu reiben – es soll Glück bringen!

3. Hanau

hanau

Gut zu erreichen, z.B. aus Frankfurt (Uninest: Alvarium und Urbanum)

Von einer Stadt, die aussieht wie ein Märchen, hin zu einer Stadt in der die Magie wahrhaftig geboren wurde. Hanau ist der Geburtsort der Brüder Grimm, Schöpfer vieler berühmter Märchen. Die Verbindung der Stadt zu diesen Literaten wird jedes Jahr zwischen Mai und Juli mit den Brüder-Grimm-Märchenfestspielen gefeiert. Wenn Du Dich für einen eingefleischten Disney-Fan hältst, ist dies der richtige Ort für Dich!

Da Du vermutlich gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchtest, haben wir gute Neuigkeiten für Dich: Du wirst weniger als 20 Minuten brauchen, denn Hanau liegt nur 20 km östlich von Frankfurt.

4. Meissen

meissen

Gut zu erreichen, z.B. aus Dresden (Uninest: Albia)

Du denkst jetzt vielleicht „Wo ist Meißen?“ und das sei Dir verziehen! Wir sind uns bewusst, dass Meißen nicht das bekannteste Ziel unter studentischen Reisenden ist, aber es ist vielleicht die beste sächsische Stadt, von der Du noch nie gehört hast.

Bekannt als die Wiege Sachsens, ist Meißen die ideale Wahl für viel beschäftigte Studenten mit

hektischem Universitätsleben. Diese malerische Stadt hat eine entspannte Atmosphäre, die perfekt ist, wenn Du zwischen Hausarbeiten oder Prüfungen eine Pause einlegen willst. Außerdem gibt es täglich vom Dresdner Hauptbahnhof aus regelmäßige Züge, die nur etwas mehr als 30 Minuten benötigen, so dass Du problemlos einen Tagesausflug planen kannst – kein Stress, ein Hostelzimmer ist ebenfalls leicht zu finden.

5. Düsseldorf

Dusseldorf

Gut zu erreichen, z.B. aus Münster (Uninest: Leonis)

Die Fahrt von Münster nach Düsseldorf kann bis zu zweieinhalb Stunden dauern, was einem wirklich lange vorkommt. Aber es lohnt sich und das Busticket kostet weniger als 20 €.

Düsseldorf ist eine beliebte Stadt mit einer schicken Einkaufsstraße und einem belebten Hafen, wo Du architektonische Meisterwerke hautnah erleben kannst. Wenn Dir das alles etwas zu sehr nach Schickimicki klingt, dann gibt es in Düsseldorf aber auch etwas bodenständigere Ziele. In der historischen Altstadt, in der sich Hunderte von Bars befinden, lassen Bewohner und Touristen die Seele baumeln. Aber das ist noch nicht alles. Die Größte Kirmes am Rhein, die hier jeden Juli stattfindet, ist nach dem Oktoberfest in München das zweitgrößte Volksfest Deutschlands – eine wahre Explosion an Spaß. Na? Konnten wir Dich überzeugen?

Starte Deine Erkundungstour durch Deutschland noch heute!

Viele Menschen möchten die Welt bereisen. Wenn Du einer der wenigen Glücklichen bist, der ins Ausland reist, um zu studieren, dann empfehlen wir Dir, die Gelegenheit zu nutzen.

Deutschland ist eines der beliebtesten Reiseziele für internationale Studierende, die ein Auslandsstudium planen. Wenn auch Du ein Studium anstrebst und Dich dafür entscheidest, in Deutschland zu studieren, solltest Du Dir unbedingt alle deutschen Uninest Residences ansehen – vielleicht gibt es ja eines in der Nähe Deines Studienorts.

Kochen mit kleinem Budget: Tipps für Studenten

Das Studentenleben hat viele Vorteile. Der Nachteil ist allerdings, dass man mit einem kleinen Budget leben muss. Deshalb herrscht das Vorurteil, dass Studenten sich nährstoffarm und von Fertiggerichten ernähren. Wir zeigen Dir wie es möglich ist, auch mit einem kleinen Budget hausgemachte Mahlzeiten zu genießen. Wenn Du clever einkaufst und rechtzeitig planst, kannst Du die stereotype Studentendiät vermeiden, ohne dein Bankkonto zu sprengen.

Kaufe gefrorenes Gemüse

Frisches Obst und Gemüse sind teuer. Gefrorenes Obst und Gemüse sind echte Alternativen. Diese sind preisgünstig, lang haltbar und einfach zu lagern. Hinzu kommt, dass Du nicht nur viel Geld sparst, sondern auch viel Zeit, denn in der Regel sind sie geschält und portioniert – und sie schmecken genauso gut. Achte aber darauf, dass die Tiefkühlware richtig aufgetaut ist.

Lerne den Wert eines ganzen Huhns schätzen

Zweckmäßigkeit ist der Schlüssel, wenn es darum geht, mit einem kleinen Budget zu kochen. Je mehr Du vorbereitest, desto weniger Geld wirst Du ausgeben müssen. Lerne zum Beispiel wie man ein ganzes Huhn richtig verarbeitet und es für verschiedenen Mahlzeiten verwendet. Dies wird Dein Budget schonen, da es viel kosteneffizienter ist, als eine einzelne Packung mit Hähnchenbrust oder Schenkeln zu kaufen. Zusätzlich hast Du noch Knochen übrig, aus denen Du eine leckere Brühe kochen kannst.

Dasselbe gilt auch für vorgebratenes Hühnchen, welches Du in Deinem lokalen Supermarkt holen kannst. Das bietet den Vorteil, dass es bereits gekocht ist. Du kannst es dann für verschiedene Mahlzeiten während der Woche wie Tacos, Pfannengerichte oder Sandwiches nutzen.

Plane Deine Mahlzeiten

Die meisten von uns geben eine Menge Geld für Essen aus, weil wir hektisch und auf die Schnelle irgendetwas zu essen einkaufen oder wir Gerichte kaufen, die wir nur schnell aufwärmen müssen. Wenn Du Deine Mahlzeiten im Voraus planst, kannst Du Deinen wöchentlichen Lebensmitteleinkauf gut organisieren und sicherstellen, dass Du nur Zutaten kaufst, die Du wirklich brauchst. Es ist auch ein gutes Gefühl zu wissen, dass Du täglich ein leckeres Essen geplant hast. Dies wird Dich zusätzlich davon abhalten ständig auswärts zu essen.

Auf Vorrat kochen

Abgesehen davon, dass es eine gute Möglichkeit ist Dein Essen im Voraus zu planen, hilft das auf Vorrat kochen auch Geld zu sparen. Kaufst Du alle notwendigen Zutaten in großen Mengen, kommen geringere Kosten auf Dich zu. Das fertige Gericht kannst Du dann portionieren und die einzelnen Mahlzeiten im Gefrierschrank lagern, sodass sie direkt fertig zum Erhitzen und Essen sind. Der Nachteil des Kochens auf Vorrat ist, dass Du eine große Menge an gleichen Mahlzeiten hast. Um Deinem Essen etwas Abwechslung zu verleihen, bleibe beim auf Vorrat kochen bei Grundnahrungsmitteln wie Reis und Gemüse. Diese kannst Du dann mit verschiedenen Toppings versehen.

Koche mit Freunden

Der Vorteil am Wohnen in einer Student Residence ist, dass Deine Freunde genau nebenan wohnen. Also warum nicht zusammen kochen? Jeder kann sich mit verschiedenen Zutaten beteiligen und kann eine Mahlzeit kochen. Das wird auf jeden Fall kostengünstiger, als wenn man für sich alleine kocht. Jeder bekommt dann eine hausgemachte Mahlzeit zu geringen Kosten und man verbringt gemeinsam Zeit.

Koche weniger Fleisch

Gerichte wie Burger sind äußerst beliebt bei Studenten. Aber es gibt einen Grund, warum diese Gerichte schädlich für Dein Budget sind: Fleisch. Wenn Du ein cleverer Student bist, kannst Du Wege finden, Fleisch ökonomischer zu kochen – zum Beispiel in dem Du weniger davon isst. Ersetze Fleisch zum Beispiel durch Bohnen oder Soja-Hack oder koche an ein paar Tagen pro Woche vegetarisch.

Halte Deine Küche ordentlich

Eine gut organisierte Küche wird Dir helfen Geld zu sparen. Nur so kannst Du sicherstellen, dass Du am meisten aus den Dingen machst, die Du hast. Wenn Du schon seit ein paar Monaten in Deiner Wohnung lebst, ist es wahrscheinlich, dass Dein Kühlschrank und Deine Küchenschränke voller Dinge sind, die Du schon lange vergessen hast. Am besten holst Du diese Dinge einmal raus, listest Deine vorhandenen Warenbestände auf und verwendest diese, anstatt Neues zu kaufen.

Wenn es darum geht die Küche in Ordnung zu halten, vergesse nicht die Essensreste. Wähle einen Tag in der Woche, an dem Du Dir vornimmst alle Reste zu verbrauchen. Sammle alle geöffneten Saucen und Gemüse, was aussieht als ob es bald nicht mehr verwertet werden kann – im Grunde alles, was verschwendet werden könnte, aber besser nicht sollte – diese Zutaten kannst Du verwenden, um eine leckere Pizza oder ein Pfannengericht zu machen.

Hast Du weitere Tipps für das Kochen mit kleinem Budget? Lass es uns auf Facebook oder Twitter wissen.  Wohnst Du in einem unserer Frankfurter Standorte? Finde heraus, wie man wie ein Banker isst, aber wie ein Student zahlt.

Gesundheitstipps: Wie Du gut durch den Winter kommst

unwell pug
Der Winter in Deutschland ist notorisch ungemütlich – zum Teil mit Temperaturen unter null Grad und ab und zu auch Schneefall. Einige von Euch denken vielleicht, dass man dies feiern sollte, denn viel Schnee ist ein guter Grund, um es sich bequem zu machen, einen Film zu schauen und das Lernen um jeden Preis zu vermeiden. Aber wie Du vielleicht schon weißt – Deutschland macht vor nichts Halt! Universitäten, Geschäfte und öffentliche Verkehrsmittel operieren wie gewohnt, also mach Dich bereit auch während des kalten Winters Dein warmes, gemütliches Zuhause zu verlassen. Continue Reading

Wie man mit Heimweh fertig wird


Es ist alleine schon ein großes Abenteuer die Universität zu besuchen, aber ein Umzug ins Ausland macht das Ganze noch aufregender. Wie bei jedem Abenteuer wird es einige Herausforderungen auf dem Weg geben, aber das macht das Ganze so spannend. Heimweh ist eine dieser Herausforderungen und damit fertig zu werden kann schwierig sein, besonders wenn Du in ein neues Land gezogen bist. Um Dir ein wenig zu helfen, sind hier unsere Top-Tipps zur Bekämpfung von Heimweh im Ausland. Continue Reading